10. Heddesheim Open und 5. Heddesheim Junior Open um den Engelhorn Sports Cup sind Geschichte

Tolle Leistungen der TCH-Spieler bei den Heddesheim Open

Die 10. Heddesheim Open und 5. Junior Open um den Engelhorn Sports Cup fanden am Wochenende vom 26.-28.4. auf der Tennisanlage des TCH statt.

Gleichzeitig war es der Startschuss und die Saisoneröffnung für alle Mitglieder des Tennisclubs Heddesheim.

Trotz des sehr kühlen und wechselhaften Wetters konnten alle Spiele im geplanten Zeitrahmen durchgeführt werden.  Der Turnierausschuss mit Elke Kowitz, Robert Schmitt, Gerhard Nägele und Jan Falkenstein sowie dem Oberschiedsrichter Klaus Buchholz konnten allen Wetterproblemen zum Trotz alle Spiele fast Termingerecht über die Bühne bringen. Nur für 3 Spiele wurde in die Halle ausgewichen.

Die Spiele des Engelhorn Sports Cup Jugendturniers mit U10 bis U14 (Mädchen / Jungs) liefen gleichzeitig zu den Spielen der Herren 40 und 60 mit Haupt- und Nebenrunde. Leider konnte mangels Meldungen keine H50 Runde gespielt werden. Alle 10 Plätze der Anlage wurden benötigt.

Sieger bei den Herren 60 wurde nach einem tollen Spiel Gerald Steubing  (LK7) von TC Grün-Weiß Ladenburg der Joachim Hubig (LK 12) vom TC 1948 Viernheim mit 6:1 und 6:2 besiegen konnte. Gerhard Nägele musste leider im Halbfinale wegen Verletzung aussteigen. Gregor Disson (TC-Heddesheim) konnte in seinem überhaupt ersten Turnierspiel gegen einen Spieler mit LK 16 lediglich im Tie-Break mit 10:8 bezwungen werden. Respekt.

Bei den Herren 40 war der TCH mit neun Spielern vertreten und konnte das Turnier sehr erfolgreich abschließen.

Rolf Lulei (LK16) erreichte das Endspiel bei den Herren 40 und musste sich nur gegen den an eins gesetzten Jörn Lachnitt (LK 11) von der TSG 1899 Dossenheim mit 6:0 und 6:3 geschlagen geben.